^Back To Top
  • 1
    Bürgertreff Amberg e.V.


    Der Bürgertreff Amberg ist im Juli 2003 aus einer privaten Initiative hervorgegangen. Hier können Sie sich bei vielen Veranstaltungen kennen lernen und kommen in freundschaftlicher Atmosphäre mit Anderen ins Gespräch: Der Austausch von Tipps und Anregungen hilft dabei, den Familienalltag besser zu gestalten.
  • 2
    Der Bürgertreff lebt von engagierten Bürgerinnen und Bürgern.


    Wenn Sie Interesse haben im Bürgertreff Amberg e.V. an den bestehenden Gruppen teilzunehmen, sprechen Sie uns an! Wir freuen uns über Ihr Engagement und unterstützen Sie gerne bei Ihrem Vorhaben.
  • 3
    Kinder geben unserem Leben einen Sinn.


    „Um den vollen Wert des Glückes zu erfahren, brauchen wir jemanden, um es mit ihm zu teilen“ - Mark Twain. Mit Freude am Tanzen in Amberg. Alle sind herzlich willkommen!
  • 4
    Starke Leistung für jedes Alter!


    Gemeinsam tanzen statt einsam zu bleiben…
  • 5
    Bei uns sind stilistisch keine Grenzen gesetzt.


    Egal ob Rock, Pop, Blues, Punk, Heavy, Folk... wir zeigen Euch Eure Musikrichtung die Ihr spielen wollt. Wir freuen uns darauf, Dich kennen zu lernen und mit Dir zu musizieren!
baner

Jeder kann bei uns Mitglied werden.

 

Der Mitgliedsbeitrag ist

für Erwachsene 12,00 Euro

und Kinder 6,00 Euro pro Jahr.

 

Der Bürgertreff Amberg e.V. wird von der Stadt Amberg gefördert und kann dadurch diese minimalen und Geldbeutelfreundlichen Beiträge anbieten.

Der Bürgertreff lebt von engagierten Bürgerinnen und Bürgern. Wenn Sie Interesse haben im Bürgertreff Amberg e.V. an den bestehenden Gruppen teilzunehmen, oder auch aktiv mitzuarbeiten, z. B. eine Schach- oder Englischgruppe zu gründen, Ideen für einen Diaabend haben oder Hausaufgabenbetreuung bei Kinder, den Austausch mit Anderen suchen, oder nur gelegentlich bei Veranstaltungen mithelfen wollen, sprechen Sie uns an! Wir freuen uns über Ihr Engagement und unterstützen Sie gerne bei Ihrem Vorhaben.

Unsere Kursleiter

IMG 4706

Von links: Roland Tartsch,  Yelena Seifert, Margot Huber, Erika Rückert, Maria Korotkov, Wladimir Felsing (hinten), Olga Meyzer, Silvia Juntgen (hinten), Claudia Stein, Alisa Felsing, Kathrin Kaulbach, Olga Ignatieva

Die einzelnen Gruppen bei uns arbeiten selbstständig. Die Gruppenleiter treffen sich zwei Mal im Jahr. Ziel dieser Treffen ist es, die Bindungen der Gruppen untereinander zu festigen. Bei den Treffen werden Erfahrungen ausgetauscht, Wünsche und Anregungen an den Vorstand weiter gegeben, auch Kritik aus den Reihen der Teilnehmer findet hier ihre Beachtung.


Regelmäßig stellen die Gruppenleiter ihre Aktivitäten vor, gelegentlich gibt es auch Veränderungen in der Leitung, die bekannt gegeben werden. Es wird auf besondere Veranstaltungen hingewiesen und zukünftige Aktivitäten werden geplant.

Beitrittserklärung hier als Word-Datei können Sie herunterladen, ausfüllen und an den Bürgertreff Amberg senden. 

Mitmachen,  sich einbringen,  Kontakte knüpfen,

Kontakt

 

... rufen Sie an.

Ansprechpartnerin für ersten Kontakt:

Margot Huber - Tel.: 09621 / 14 509

(zweite Vorsitzende)

... schreiben Sie uns eine Email.

kontakt@buergertreff-amberg.de

 

oder kontaktieren Sie die Gruppenleiter direkt.

Die Kontaktdaten der Gruppenleiter finden Sie auf den jeweiligen Gruppenseiten.

 

Die Räumlichkeiten

 

des Bürgertreff Amberg e.V. befinden sich bei folgender Adresse:

 

Dekan-Hirtreiter-Str. 5

(1. Stock)

92224 Amberg

(auch bekannt als: "alte Kaserne")

 

 

Anmeldung

Unsere Aktivitäten

  • Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
    (Tanzen, Basteln, Kinderchor, Aerobic, Gitarre, Kampfsport usw.)
  • Arbeit mit unterschiedlichen Kulturen und Nationalitäten
  • Bildungsarbeit
    (z.B. im Englisch oder Deutsch)
  • Organisation von Workshop, Veranstaltungen, Seminaren und Vorträge.
  • das gemeinsame Tun, das Lernen voneinander
    und die persönliche gegenseitige Hilfe
  • Beratung und Unterstützung bei Behördengängen,
    verschiedenen persönlichen, familiären und beruflichen Problemen

Eigene Ideen

Alle Besucher können sich kreativ bei uns einbringen, mit eigenen Ideen die Programmgestaltung bereichern:

Sie können z.B. handwerkliche oder künstlerische Kurse anbieten oder Vorträge halten...

Und wenn Sie im Organisationsteam mitarbeiten möchten, sind Sie uns jederzeit willkommen.

 

Setzen Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten ein und entwickeln Sie sie weiter – das motiviert!